Wildparkbistro »Kobel«
Spielplatz mit Haus Kobel
Achtung: Am Sonnabend, den 11. März 2017, bleibt das »Kobel« aus betrieblichen Gründen geschlossen. Am Sonntag dann wieder normale Öffnungszeiten.

Wildparkbistro »Kobel«



Im Januar 2006 haben die Gronenfelder Werkstätten die Bewirtschaftung des Wildparks in Frankfurt (Oder) Rosengarten übernommen. Vom ersten Tag an wurde durch unsere Mitarbeiter auch eine Versorgung mit Imbissartikeln und Getränken angeboten. Was als Übergangslösung mit einem Imbisswagen begonnen wurde, mit einer Containerlösung weitergeführt wurde, ist heute nach umfangreichen Umbauarbeiten als Wildparkgastronomie »Kobel« zu erleben.

Hier arbeiten Menschen mit Behinderungen an der anspruchsvollen Versorgung unserer Gäste im Wildpark.

Entstanden ist ein kleines Bistro mit 25 Innenplätzen, 40 Terrassenplätzen und einem Feldsteinbackofen.

Von der Terrasse lassen sich die Kinder auf dem neu entstandenen Spielplatz bei einer Tasse Kaffee, einem Eisbecher oder einem kleinen Gericht aus der Küche sehr gut beobachten.

Längst haben viele Frankfurter Bürger und deren Gäste den Wildpark und das Kobel für sich entdeckt. Zusätzlich laden verschieden Veranstaltungen im Wildpark zum Verweilen ein und werden gastronomisch durch die Mitarbeitenden des Kobel gestaltet.

in den Sommerferien
Montag - Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

danach bis zum 31. Oktober
Mittwoch - Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

ab 1. November bis 31. März
Mittwoch - Sonnabend von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In der Regel haben wir in den Ferien immer auch am Montag und am Dienstag geöffnet. Dann, entsprechend der Jahreszeit, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr!!


Ein Besuch lohnt sich.

Übrigens, das Nest des Eichhörnchens nennt man Kobel.