Angebote für psychisch erkrankte Menschen und Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen
Wohnstätten

Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH




Die gemeinnützige GmbH Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste ist eine Tochtergesellschaft des gemeinnützigen Vereins Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.

Der Verein und seine Gesellschaften sind Mitglied im
Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Die Bereiche

Gemeindepsychiatrie und Suchthilfe



wurden 2010 im Geschäftsbereich Psychosoziale Hilfen der Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH eingerichtet. Das Angebot richtet sich an Menschen mit chronischen oder vorübergehenden psychischen Erkrankungen und Abhängigkeitserkrankungen. Ziel ist es, im Rahmen der sozialpsychiatrischen Versorgung Hilfen und Unterstützung zur Bewältigung des Alltags in hoher Qualität anzubieten.
Dabei orientieren sich die Mitarbeitenden an den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten der Menschen. Wertschätzung, Akzeptanz, die Achtung der Würde, Wahrung des Selbstbestimmungsrechts sowie respektvoller und gleichberechtigter Umgang auf Augenhöhe sind dabei die wichtigsten Maßstäbe.
Um eine stabile und bedarfsgerechte Versorgung zu gewähren, wird nach Möglichkeiten gesucht, weitere innovative Angebote zu schaffen.

Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH
Geschäftsbereich Psychosoziale Hilfen
Luisenstr. 21-24
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 5 55 67 38
mobil: 0151 14 77 36 36
Fax: 0335 5556-760
E-Mail: morgenstern@wichern-ffo.de