Aktuell
18.01.2017

Trauercafé




Alle Termine und Themen auf einen Blick



An jedem ersten Dienstag im Monat findet unser Angebot »Trauercafé« statt.
Frauen und Männer, die um einen Menschen trauern, sind eingeladen, um mit anderen Betroffenen zu reden oder einfach nur da zu sein. Eine Traubegleiterin gestaltet die Zeit und ist Ansprechpartner für die Teilnehmer. Das Trauercafé findet von 16 bis 18 Uhr in der Lienaustraße 1 statt.

Themen:

Mai - Meditation
Juni - Entspannung
Juli - Bücher, die mir Trost geben
August - Bilder von Dir
September - Was gibt mir Kraft?
Oktober - Flammenmeditation
November - Gedenken am Totensonntag
Dezember - Weihnachtsbäckerei

Sie können sich gerne anmelden bei:

Anne Oberländer,
Koordinatorin Ehrenamtlicher Hospizdienst
Wichern Diakonie in Frankfurt (Oder)
Lienau Straße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 28 39 63 90



23.09.2017

Endstation oder Gewinn?




Gewinn an Lebensqualität - dafür steht die Arbeit im Hospiz »Regine-Hildebrandt-Haus« der Wichern Diakonie.

Bild-Beschreibung

Am 23. September 2017, in der Zeit von 11.00 – 16.00 Uhr, öffnen sich die Türen des Hospizes in der Kantstraße 35.
Die Mitarbeiter*innen freuen sich über viele interessierte Gäste, denen sie das Haus zeigen können. Sie werden über ihre Arbeit, die Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, erzählen und beantworten gerne Fragen.

26.09.2017

Buch gesucht!




Bild-Beschreibung

Achim Müller, Bernd Groß, Normen Krüger, Daniela Bolik und Sebastian Schröder (von links), arbeiten in der neuen Arbeitsgruppe mit und freuen sich auf Ihre Bücher.


Sie haben tolle Bücher? Und es gibt darunter Bücher, von denen Sie sich trennen möchten? Sie wollen diese aber nicht wegwerfen und wollen wissen, was mit ihnen passiert? Dann nutzen Sie ab sofort das Angebot der Gronenfelder Werkstätten gGmbH. Hier warten Beschäftigte auf Ihre Bücher. Sie nehmen sie in die Hand, schauen sich den jeweiligen Zustand an, katalogisieren, verpacken und lagern die Bücher ein.
Sie mögen Bücher? Diese können auch gebraucht sein? Dann nutzen sie einen bekannten Online-Anbieter. Denn dort finden Sie viele Bücher, die in Werkstätten für behinderte Menschen lagern. Leider können Sie nicht erkennen, ob das Buch, welches Sie gerne haben möchten, von uns kommt. Das wäre unlauterer Wettbewerb. Aber wenn sie das Buch in der Hand halten, dann erkennen Sie uns. Sie fördern damit Arbeitsplätze und eine tolle Arbeitsaufgabe.
Mit Ihrer Hilfe und Ihrer Buchspende kann ein weiteres Arbeitsangebot für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen entstehen. In einer neuen Arbeitsgruppe werden bis zu 12 Menschen einer wertschöpfenden, nachhaltigen und sinnvollen Tätigkeit nachgehen.
Bitte geben sie Ihre Bücher kostenlos im alten Konsument Kaufhaus in Frankfurt (Oder) Berliner Straße 14 ab. Am besten auf dem Hinterhof parken und am Fahrstuhl rechts klingeln. Sie können dann Bescheid geben, dass Sie mit Ihrer Bücherkiste unten stehen.
Ein freundlicher Kollege wird Sie empfangen. Es wäre schön, wenn wir die Bücher in der Kiste/im Karton lassen könnten.
Telefonisch können Sie sich anmelden bei Herrn Stefan Klatt, Teamleiter der neuen Arbeitsgruppe »Buch gesucht« der Gronenfelder Werkstätten gGmbH.
Wenn Sie Interesse oder weitere Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Sie erreichen uns unter Telefon: 0335/ 68 57 27 3 oder 0335/ 28 39 63 96.