Stationäre Hospizarbeit und ehrenamtlicher Hospizdienst
ehrenamtlicher Hospizdienst

Was können wir tun!



Die Wünsche und Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden Menschen und ihrer Angehörigen stehen grundsätzlich im Mittelpunkt des ehrenamtlichen Hospizdienstes. Mit einfühlsamer Wahrnehmung bei gleichzeitiger respektvoller Zurückhaltung gehen ehrenamtliche Mitarbeitende auf Fragen, Hoffnungen und Ängste ein.

In folgenden Bereichen kann durch unsere ehrenamtlich Mitarbeitenden Unterstützung gegeben werden:
• zuhören, schweigen, »da sein«, Beistand leisten
• Wünsche und Bedürfnisse erfüllen helfen
• Gesprächsbereitschaft zeigen
• bei der Bewältigung der besonderen Lebenssituation helfen
• Unterstützung bei der Organisation »letzter Dinge« geben
• auch in der Zeit der Trauer da sein
• Freiräume schaffen für die Dinge des Alltags, Angehörigen zeitweise Entlastung ermöglichen

In einem Gespräch mit den Betroffenen und/oder den Angehörigen klärt die Koordinatorin, welche Hilfe möglich ist.
Wir sind für jeden Menschen da, unabhängig von sozialer Stellung, Weltanschauung oder Art der Erkrankung.