Hauskrankenpflege
Wichern Pflegedienste

Wichern-Pflegedienste gGmbH




Die gemeinnützige GmbH Wichern-Pflegedienste ist eine Tochtergesellschaft des gemeinnützigen Vereins Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.

Der Verein und seine Gesellschaften sind Mitglied im
Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Die Wichern-Pflegedienste pflegen und betreuen stationär, teilstationär und ambulant.
Sie sind Träger folgender Einrichtungen:

Hospizes »Regine-Hildebrandt-Haus«


(siehe Startseite)
Das Hospiz wurde 2001 durch die damalige Brandenburger Sozialminsiterin Regine Hildebrandt eröffnet hier finden schwerkranke und sterbende Menschen Pflege und Begleitung auf ihrem letzten Weg.

Tagespflege


In der Tagespflege erhalten Pflegebedürftige Tagesstruktur, Pflege, Betreuung und Gemeinschaft. Seit November 2014 gibt es dieses Angebot.

Diakoniestation


Die Diakoniestation ermöglicht es vielen Menschen, trotz Erkrankung und Pflegebedürftigkeit, im eigenen Zuhause leben und gut versorgt zu sein. Die Diakoniestation nahm im Jahr 1991 ihre Tätigkeit auf und hat ihren Sitz in der Luisenstraße 22 in Frankfurt (Oder).

Neu ist die 24-Stunden-Begleitung von Demenzerkrankten in selbstorganisierten

Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenzerkrankung.


Trotz Demenz selbstbestimmt, sicher und geborgen leben, das ist möglich unter diesem besonderen Konzept.

Wichern-Pflegedienste gGmbH
Luisenstr. 22
15230 Frankfurt (Oder)

Tel: 0335-5556641
Mobil 01525-3403440
E-Mail: knueppel@wichern-ffo.de