Schuldner- und Insolvenzberatung
Schuldnerberatung

Allgemeiner Ablauf der Schuldnerberatung




Beratung und Hilfe


Als Beratungsstelle der Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) sind wir für
Menschen da, die durch Schulden belastet und in psychosoziale Konflikte
geraten sind. Sie finden bei uns fundierte Hilfe, kompetente Beratung und
Begleitung. Wir stellen Ihnen unsere Erfahrungen im Umgang mit Gläubigern
und Ämtern und unser Moderations- und Verhandlungsgeschick zur
Verfügung.
Wir sind unabhängig von Finanzdienstleistern, Versicherungen und Behörden.
Unsere Beratung ist vertraulich und kostenlos.

Finanzielle und soziale Notsituation


Sie befinden sich in einer finanziellen Notsituation, aus der Sie keinen Ausweg
finden. Sie sehen sich mit Forderungen aus Krediten, Darlehen, Bestellungen
und Verträgen konfrontiert, denen Sie in Ihrer momentanen Situation nicht
nachkommen können.
Dem Umgang mit Instanzen und Behörden fühlen Sie sich nicht gewachsen.
Ihre Schulden belasten Sie sehr und Sie fühlen sich in Ihrer Existenz
bedroht. Die Schulden gefährden Ihr Familienleben und schaffen immer
größer werdende soziale Probleme. Sie fühlen sich zunehmend isoliert.

Ausweg und Hilfestellung


Beratungsgespräche dienen dazu, Ihre tatsächliche finanzielle Situation und
die damit verbundenen Probleme zu erkennen. Wir beraten Sie, welche
Schritte aus der Notlage führen können und informieren Sie über die
rechtlichen Hintergründe und Zusammenhänge. Wir führen bei Bedarf
Verhandlungen mit Gläubigern und erarbeiten ein Schuldenregulierungskonzept.
In Konfliktsituationen bieten wir Ihnen psychosoziale Begleitung an.
Beim Umgang mit Ämtern, Inkassobüros und dem Gerichtsvollzieher leisten
wir Ihnen Hilfestellung. Unser Ziel ist es, Ihnen eine angemessene Hilfe zu
geben, damit Sie zukünftig Ihre finanziellen Angelegenheiten
eigenverantwortlich regeln können.