Auftragsarbeiten und Dienstleistungen der Gronenfelder Werkstätten
Auftrags­arbeiten
Maschine

Bereich Auftragsarbeiten/Industriemontage



Sie zahlen immer noch eine Ausgleichsabgabe?



Dann lesen Sie weiter!
Dieser Bereich ist zahlenmäßig der größte Arbeitsbereich der Gronenfelder Werkstätten gemeinnützige GmbH und richtet sich mit seinem Angebot an große und kleine Firmen, Industrie, Handel und Handwerk sowie öffentlicher Dienst und private Auftraggeber. Im Bereich Auftragsarbeiten sind derzeit mehr als 100 Menschen mit Behinderung in sieben Arbeitsgruppen an verschiedenen Standorten tätig. Unseren Beschäftigten, die nicht, noch nicht oder nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, bieten wir vielfältige Arbeitsangebote mit unterschiedlichen Anforderungen. In unserem Team arbeiten Facharbeiter mit pädagogischer Zusatzqualifikation, geschulte Werkstattbeschäftigte und pädagogische Mitarbeiter zusammen an der Bearbeitung der Aufträge. Durch handwerkliches Geschick und Know-how unserer Beschäftigten unter fachlicher Anleitung unserer Gruppenleiter garantieren wir ein hohes Maß an Qualität und eine schnelle und zuverlässige Realisierung der Aufträge. Dabei werden Qualitätsstandards und die gesetzlichen Vorgaben des Arbeitsschutzes umgesetzt.

Unsere Produktpalette umfasst:
  • Montage und Verpackung von Einzelteilen und Baugruppen mit anschließender 100% iger Qualitätskontrolle nach den hohen Standards der Automobil – und Elektroindustrie
  • Etikettieren, Einschweißen, Falten, Sortieren, Komplettieren, Verpacken
  • Konfektionieren von Elektrokabeln
  • Qualitätskontrolle von Fertigprodukten

Ihre Vorteile:
Als neuer Auftraggeber profitieren Sie von einem interessanten Preis/Leistungsverhältnis und können sich auf ein hohes Maß an Qualität und Termintreue verlassen. Bei der Vergabe eines Auftrages an uns haben Sie die Möglichkeit, 50 % der von uns erbrachten Arbeitsleistungen auf die Ausgleichsabgabe (§ 140 SGB IX) anzurechnen. Sie können komplizierte, zeitaufwendige Arbeiten auslagern und haben freie Kapazitäten für Ihr Fachpersonal gewonnen. Der gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuersatz in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen beträgt derzeit 7 %.


Hier können Sie unseren Flyer ansehen:
Flyer Industriemontage