Unterstützung für Menschen mit einer geistigen Behinderung
Wohnstätten

Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste



Die gemeinnützige GmbH Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste ist eine Tochtergesellschaft des gemeinnützigen Vereins Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.

Der Verein und seine Gesellschaften sind Mitglied im
Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

Der Geschäftsbereich

Hilfen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen


der Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH bietet erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten entsprechend ihres Unterstützungsbedarfs.
Der Bereich Behindertenhilfe umfasst acht Wohnstandorte im gesamten Stadtgebiet von Frankfurt(Oder), die Sie im Einzelnen auf der Homepage finden. Die angebotene Unterstützung orientiert sich am konkreten Bedarf des Einzelnen und bezieht sich auf die Gestaltung des Alltags und auf die individuelle Lebenssituation.

Ziele
Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch. Wir gestalten mit den zu Betreuenden ihr Zuhause, so dass sie Geborgenheit erfahren und sich wohlfühlen. Wir gehen achtsam und respektvoll miteinander um und begegnen den zu Betreuenden mit Wertschätzung.
Ein wesentliches Ziel der Betreuung ist die Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung am gesellschaftlichen Leben und ihre Integration in die Gemeinschaft. Die Mitarbeitenden sind bestrebt, eine weitestgehend selbständige Gestaltung des Lebens jedes Einzelnen zu ermöglichen.
Dabei orientieren sie sich an der persönlichen Lebenssituation, den Bedürfnissen und Wünschen der zu Betreuenden.

Unser Angebot
Wir bieten grundsätzlich lebenslange Betreuungsmöglichkeiten im Sinne einer ganzheitlichen Lebensbegleitung an.

Wesentliche Betreuungsinhalte sind:
  • Hilfestellung bei der alltäglichen Lebensführung und bei der individuellen Grundversorgung
  • Unterstützung bei der Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben
  • Förderung der Kommunikation, Mobilität und Orientierung
  • Förderung der emotionalen und psychischen Entwicklung
  • Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge und der Gesundheitsfürsorge
  • Unterstützung bei der Strukturierung und Gestaltung des Tages


  • Spezifische Angebote sind:
  • Nutzung von Freizeit- und Bildungsangeboten in der Beratungs- und
    Begegnungsstätte »Peitzer Acht«
  • Mitarbeit in Kunstprojekten
  • Mitgliedschaft im Musikensemble »Tiritomba« oder in der Linedance- Gruppe
  • Teilnahme am Partnertreff als Angebot für Paare
  • Gottesdienste in der Wichern Kapelle und Einladung zu Andachten in den einzelnen Wohnstätten; festliche Gestaltung von kirchlichen Feiertagen
  • Teilnahme an Festen und Höhepunkten der Wichern- Gruppe z.B. Frühlingskonzert, Topfmarkt, Sommerfest, Erntefest und Adventsmarkt
  • Teilnahme an Urlaubsreisen und Ausflügen

  • Discobesuche im »Mikado«
  • Angebote zur sportlichen Betätigung wie der Sportgruppe und dem Schwimmen im Therapiebad der »Hansaschule«

Kontakt


Karla Oberländer
Geschäftsbereichsleiterin Hilfen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH
Luisenstraße 21-24
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 5 55 67 03
Fax: 0335 5 55 67 60
E-Mail: oberlaender@wichern-ffo.de