Unterstützung für Menschen mit einer geistigen Behinderung
Wohnstätten

Aufnahme



Bevor die Aufnahme eines Klienten in einer unserer Wohnstätte realisiert wird, findet in jedem Fall ein Beratungsgespräch statt.
Dieses Gespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Vorstellen unseres Betreuungskonzeptes.

Je nach Unterstützungsbedarf wird eine Wohnstätte empfohlen bzw. mehrere zur Auswahl gestellt.
Grundsätzlich ist eine Besichtigung der Wohnstätten vor Ort möglich. Dieser Besuch dient auch dem Kennenlernen der dort lebenden Bewohner/-innen.

Wird eine Aufnahme vereinbart, erhält der Aufzunehmende bzw. sein gesetzlicher Betreuer alle Dokumente und Informationen, die zur Beantragung der Kostenübernahme erforderlich sind.
Die Finanzierung erfolgt durch den überörtlichen Träger der Sozialhilfe nach
§ 53/54 Sozialgesetzbuch XII (Eingliederungshilfe).


Kontakte



Marianne Kowoll,
Qualitätsbeauftragte
Luisenstraße 21 – 24
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: (0335) 5 55 67 47
E-Mail: kowoll@wichern-ffo.de

Grundsätzliche Anfragen können auch an die Abteilungsleiterin der Behindertenhilfe gerichtet werden.
Karla Oberländer,
Abteilungsleiterin Behindertenhilfe
Telefon: (0335) 5 55 67 03
E-Mail: oberlaender@wichern-ffo.de